Argentinien

Algo mío: Argentiniens geraubte Kinder
Dokumentarfilm von Jenny Hellmann, Regina Mennig, Deutschland 2017, 93 Min., OmdU

Catalina und Hilario, Opfer der argentinischen Militärdiktatur, erfahren ihre wahre Familiengeschichte. Auf einmal werden sie mit komplexen Fragen ihrer eigenen Identität und der Täterschaft ihrer Zieheltern konfrontiert.

Preise: Den Haag – Amnesty International Movies That Matter – Camera Justitia Award

 

Stuttgart, Delphi
Do, 11.04., 18:00 h
Tübingen, Studio Museum
Fr, 12.04., 18:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Mo, 15.04., 19:30 h
Reutlingen, Kamino
Di, 16.04., 18:00 h

Trailer

Regisseurinnen Jenny Hellmann und Regina Mennig zu Gast


Familia Sumergida (Untergetauchte Familie)
Spielfilm von María Alché, Argentinien/Brasilien/Deutschland/Norwegen 2018, 91 Min., OmeU

Turbulentes Familienleben in Buenos Aires. Der Tod ihrer Schwester bringt für Marcela alles zum Stillstand. Geister von Verwandten sitzen plötzlich auf der Wohnzimmercouch, begleiten sie in ihrer Trauer, um sie herum geht der Alltag weiter. Und da gibt es noch Nacho.

Preise: San Sebastian – Premio Horizontes Latinos

Stuttgart, Delphi
Fr, 12.04., 22:30 h
Tübingen, Studio Museum
Sa, 13.04., 16:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Mo, 15.04., 21:30 h
Tübingen, Studio Museum
Di, 16.04., 20:30 h

Trailer


Zama
Spielfilm von Lucrecia Martel, Arg./Bras./Spanien/Frankr./Niederl./Mexiko/Portugal/USA 2017, 115 Min., OmdU

Zama, Offizier der spanischen Krone, harrt in einem trostlosen Küstenort Paraguays aus und wartet sehnlichst auf seine Versetzung. Doch der Brief des Königs will nicht kommen und Zama versucht, anderweitig auszubrechen … Ironischer Anti-Historienfilm über den Kolonialismus.

Preise: Havanna – FIPRESCI, Rotterdam - KNF Award Best Film

Mit freundlicher Unterstützung von

Freiburg, Kommunales Kino
Sa, 13.04., 17:30 h
Tübingen, Studio Museum
Sa, 13.04., 20:30 h
Reutlingen, Kamino
So, 14.04., 18:00 h
Stuttgart, Delphi
Mi, 17.04., 16:00 h

Trailer


Bolivien

El Río (Der Fluss)
Spielfilm von Juan Pablo Richter, Bolivien/Ecuador 2018, 95 Min., OmeU

Sebastián landet bei seinem Vater auf einer idyllischen Ranch am majestätischen Grenzfluss Río Mamoré. An die dortige Macho-Kultur passt er sich rasch an. Doch als er sich mit der jungen Geliebten seines Vaters anfreundet, lernt er die Gewalt hinter dem Idyll kennen.

Tübingen, Kino 2 Museum
Do, 11.04., 18:00 h
Reutlingen, Kamino
Fr, 12.04., 16:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Fr, 12.04., 18:00 h
Tübingen, Kino 2 Museum
So, 14.04., 16:00 h

Trailer


Brasilien

As boas Maneiras (Gute Manieren)
Spielfilm von Juliana Rojas, Marco Dutra, Brasilien/Frankreich 2018, 135 Min., OmdU

Die schwangere Ana hat enormen Heißhunger auf Fleisch und schlafwandelt bei Vollmond durch São Paulo. Was ist das für ein Wesen in ihrem Bauch? Clara, das Kindermädchen, nimmt sich des Neugeborenen Joel an, doch auch er ist vom Mond fasziniert …

Preise: Locarno – Spezialpreis der Jury, Rio – FIPRESCI Bester Film – Premio Félix Best Fiction Film, Buenos Aires – Special mention best picture

Tübingen, Kino 2 Museum
Mi, 17.04., 20:30 h

Trailer


Chão (Landlos)
Dokumentarfilm von Camila Freitas, Brasilien 2019, 110 Min., OmeU

Die Bewegung der Landlosen (MST) besetzt das Gelände eines Zuckerverarbeitungsbetriebs und bewirtschaftet es. Ihr Ziel: die Durchsetzung der lang versprochenen Agrarreformen. Für Präsident Bolsonaro sind sie Feinde der Nation.

Mit freundlicher Unterstützung von

Stuttgart, Delphi
Sa, 13.04., 18:00 h
Tübingen, Studio Museum
So, 14.04., 20:30 h
Freiburg, Kommunales Kino
Di, 16.04., 19:30 h


Olhar instigado (Der angestiftete Blick)
Dokumentarfilm von Chico Gomes und Felipe Lion, Brasilien 2017, 70 Min., OmeU

Drei Graffiti-Künstler nutzen den urbanen Raum in São Paolo, um Protest, Gedanken und Meinung durch ihre individuelle Street-Art zum Ausdruck zu bringen. Sie beleben triste Hochhäuser, stinkende Abwasserkanäle und rußverschmierte Tunnel.

Tübingen, Open Festival Space
Mo, 15.04., 22:30 h

Trailer


Chile

Los perros (Die Hunde)
Spielfilm von Marcela Said, Chile/Frankreich 2017, 100 Min., OmdU

Die verwöhnte Mariana lebt auf dem riesigen Landgut ihres Mannes. Gelangweilt beginnt sie eine Affäre mit ihrem Reitlehrer. Dieser ist wegen seiner Rolle in der Zeit der Pinochet-Diktatur angeklagt. Was ist damals geschehen? Und was hat ihr Vater damit zu tun?

Preise: San Sebastian - Horizontes Award, Kolkata – Bester Film

Stuttgart, Delphi
Do, 11.04., 16:00 h
Tübingen, Studio Museum
Do, 11.04., 18:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Do, 11.04., 18:00 h
Tübingen, Studio Museum
Fr, 12.04., 16:00 h
Reutlingen, Kamino
Mi, 17.04., 20:15 h

Trailer


Petit frère (Kleiner Bruder)
Film von Roberto Collio, Rodrigo Robledo, Chile 2018, 69 Min., OmeU

Träume und Realität kollidieren in Chile. Petit-Frère Wilner gibt in seinem Newsletter eine Art Anleitung für die haitianischen Migrant*innen in Chile, die wie Astronauten lernen müssen, sich auf einem fremden Planeten zurechtzufinden. Migration als Mars-Mission?

Tübingen, Kino 2 Museum
Fr, 12.04., 18:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
So, 14.04., 21:30 h

Trailer


Costa Rica (Schwerpunkt)

Apego (Zuneigung)
Spielfilm von Patricia Velásquez, Costa Rica/Chile 2019, 82 Min., OmeU

Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen ist für die frisch geschiedene Architektin Ana nicht immer einfach, wo bleibt Zeit für die eigenen Träume? Als ihre Mutter sich spontan entschließt, allein in ihre alte Heimat Chile zu reisen, scheint sich die Familie aufzulösen …

Freiburg, Kommunales Kino
Sa, 13.04., 21:30 h
Stuttgart, Delphi
Mo, 15.04., 16:00 h
Tübingen, Studio Museum
Di, 16.04., 18:00 h

Trailer


El baile de la Gacela (Der Tanz von Gacela)
Spielfilm von Iván Porras, Costa Rica 2018, 90 Min., OmeU

Eugenio will es noch einmal wissen: Kann er als ehemaliger Profi-Fußballer auch einen Senioren-Tanzwettbewerb gewinnen? Mit der hinreißenden Carmen und dem Tanzlehrer Daniel stellt er sich den Rhythmen von Salsa, Cumbia und Bolero. Herzerwärmende Komödie.

Preise: Montreal – Bester Erster Film

Mit freundlicher Unterstützung von

Stuttgart, Delphi
Do, 11.04., 20:00 h
Tübingen, Studio Museum
Fr, 12.04., 20:30 h
Reutlingen, Kamino
Sa, 13.04., 18:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
So, 14.04., 19:30 h

Regisseur Iván Porras zu Gast

Trailer


El despertar de las hormigas (Das Erwachen der Ameisen)
Spielfilm von Antonella Sudasassi Furniss, Costa Rica/Spanien 2019, 94 Min., OmeU

Als Hausfrau, Mutter, Ehefrau, Schwiegertochter und Näherin hat Isa immer mehr das Gefühl, an den alltäglichen Pflichten zu ersticken. Ihr Mann möchte noch ein drittes Kind, einen Sohn, doch Isa hat andere Träume und besorgt sich die Antibabypille.

Freiburg, Kommunales Kino
Do, 11.04., 19:30 h
Stuttgart, Delphi
Sa, 13.04., 22:30 h
Tübingen, Kino 2 Museum
So, 14.04., 18:00 h

Trailer


Viaje (Reise)
Spielfilm von Paz Fábrega, Costa Rica 2015, 70 Min., OmeU

Luciana und Pedro lernen sich auf einer Kostümparty kennen. Spontan reisen sie am nächsten Morgen gemeinsam los, campen unter Sternen, schwelgen in der Leidenschaft ihrer Begegnung. Die Geschichte einer Generation, deren Leben eine nie enden wollende Reise ist.

Tübingen, Kino 2 Museum
Do, 11.04., 20:30 h
Freiburg, Kommunales Kino
Di, 16.04., 21:30 h

Trailer


Violeta al fin (Am Ende Violeta)
Spielfilm von Hilda Hidalgo, Costa Rica/Mexiko 2017, 85 Min., OmeU

Die frisch geschiedene 72-jährige Violeta genießt ihre neu gewonnene Freiheit und ihren großartigen tropischen Garten. Sie plant, eine Pension aus ihrem Haus zu machen. Die Familie ist entsetzt. Als die Bank das Haus versteigern will, setzt sie Himmel und Hölle in Bewegung.

Tübingen, Studio Museum
Mi, 17.04., 18:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Mi, 17.04., 19:30 h
Stuttgart, Delphi
Mi, 17.04., 20:30 h

Trailer


Kolumbien

Nuestra voz de tierra, memoria y futuro (Unsere Stimme aus Erde, Erinnerung und Zukunft)
Dokumentarfilm von Marta Rodríguez, Jorge Silva, Kolumbien 1982, 100 Min., OmeU

Für die Indigenen der kolumbianischen Gemeinde Coconuco ist die Erde mehr als ein Stück Boden, sie ist die Wurzel des Lebens. Um ihre Territorien zurückzubekommen und ihre Kultur zu erhalten, setzen sie ihr Leben aufs Spiel.

Preise: Cartagena - Bester Film, Beste Regie, Berlinale – FIPRESCI – OCIC Award

Tübingen, Kino 2 Museum
Fr, 12.04., 20:30 h
Freiburg, Kommunales Kino
So, 14.04., 17:30 h

Trailer


Kuba

Santa y Andrés
Spielfilm von Carlos Lechuga, Kuba/Frankreich/Kolumbien 2016, 105 Min., OmeU

Kuba, 1983. Wer sich nicht mit der Ideologie des Landes identifiziert, auf den muss ein Auge geworfen werden: Die linientreue Santa soll den homosexuellen Schriftsteller Andrés überwachen. Dabei lernt sie den vermeintlichen Staatsfeind besser kennen als gedacht.

Preise: Guadalajara – Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Schauspielerin

Freiburg, Kommunales Kino
Mi, 10.04., 19:30 h
Stuttgart, Delphi
Sa, 13.04., 20:30 h
Tübingen, Kino 1 Museum
Mi, 17.04., 20:00 h

Trailer


Mexiko

Coraje (Wut Mut)
Dokumentarfilm von Janina Möbius, Deutschland/Mexiko 2017, 75 Min., OmdU

Edgar, Juan Manuel und Edwin verbringen ihre Haftstrafen in einem der berüchtigten Jugendgefängnisse von Mexiko-Stadt. Ein Theaterworkshop bringt Abwechslung in den tristen und gefährlichen Gefängnisalltag und die Chance zur Veränderung.

Tübingen, Kino 2 Museum
Sa, 13.04., 16:00 h
Stuttgart, Delphi
So, 14.04., 16:00 h
Reutlingen, Kamino
Mo, 15.04., 18:00 h

Regisseurin Janina Möbius zu Gast

Trailer


La Camarista (Das Zimmermädchen)
Spielfilm von Lila Avilés, Mexiko 2018, 102 Min., OmeU

Wenn Eve, Zimmermädchen in einem Luxushotel, arbeitet, stellt sie sich das Leben der Gäste anhand ihrer zurückgelassenen Gegenstände vor. Für eine mögliche Beförderung arbeitet sie besonders viel und kann so kaum ihren kleinen Sohn sehen.

Preise: Havanna – Spezialpreis der Jury

Freiburg, Kommunales Kino
Fr, 12.04., 19:30 h
Tübingen, Kino 2 Museum
So, 14.04., 20:30 h
Stuttgart, Delphi
Mo, 15.04., 18:00 h

Trailer


Los años azules (Die blauen Jahre)
Spielfilm von Sofía Gómez Córdova, Mexiko 2017, 103 Min., OmeU

Silvia, Jaime, Angélica und Andrés sind grundverschieden und haben alle mit eigenen Problemen zu kämpfen. Was sie verbindet: ihr WG-Leben, in dem gefeiert, gestritten und diskutiert wird. Neuankömmling Diana wirbelt einiges durcheinander …

Preise: Guadalajara – FIPRESCI, Internationaler Kritiker Preis, Premio Mezcal - Beste Regie, Beste Schauspielerin, Guanajuato – Bester Spielfilm

Tübingen, Studio Museum
Mo, 15.04., 18:00 h
Stuttgart, Delphi
Di, 16.04., 18:00 h

Regisseurin Sofía Gómez Córdova zu Gast

Trailer


Panama

Yo no me llamo Rubén Blades (Ich heiße nicht Rubén Blades)
Dokumentarfilm von Abner Benaim, Panama/Argentinien/Kolumbien 2018, 85 Min., OmeU

Musiker, Aktivist, Präsidentschaftskandidat, Anwalt – Ausnahmetalent Rubén Blades revolutionierte die Salsa-Szene mit sozialkritischen Texten und explosiven Rhythmen, gewann 17 Grammys und wird heute auf den Straßen von Manhattan und Panama-Stadt gleichermaßen erkannt und verehrt. Eine Hommage.

Preise: Texas – 24 beets per second Publikumspreis

Mit freundlicher Unterstützung von  

Stuttgart, Delphi
Fr, 12.04., 18:00 h
Tübingen, Studio Museum
Sa, 13.04., 18:00 h

Trailer


Peru

Retablo (Altarbilder)
Spielfilm von Álvaro Delgado-Aparicio L., Peru/Deutschland/Norwegen 2017, 101 Min., OmdU

Mit kunstvollen bunten „Retablos“ verdient Noé den Lebensunterhalt für seine Familie. Der 14-jährige Segundo soll in seine Fußstapfen treten. Hoch oben in den Anden ist das Leben in einer Dorfgemeinschaft mit strengen patriarchalischen Regeln jedoch unerbittlich.

Preise: Lima 2017 – Bester peruanischer Film, Berlinale – L’Oréal Teddy Newcomer Award.

Reutlingen, Kamino
Do, 11.04., 20:15 h
Stuttgart, Delphi
Fr, 12.04., 16:00 h
Freiburg, Kommunales Kino
Sa, 13.04., 19:30 h
Tübingen, Kino 2 Museum
Di, 16.04., 20:30 h

Trailer


Uruguay

Belmonte
Spielfilm von Federico Veiroj, Uruguay/Mexiko/Spanien 2018, 75 Min., OmeU

Die Schwangerschaft seiner Ex-Frau stürzt den Künstler Javier Belmonte vor einer Vernissage in eine tiefe Krise. Er sieht die Beziehung zu seiner 10-jährigen Tochter Celeste in Gefahr. Wird seine Vaterrolle durch die neue Familie überflüssig?

Preise: Mar del Plata – Beste Regie

Freiburg, Kommunales Kino
Fr, 12.04., 21:30 h
Tübingen, Studio Museum
Mo, 15.04., 20:30 h
Stuttgart, Delphi
Di, 16.04., 20:30 h

Trailer

OmdU = Original mit dt. Untertiteln
OmeU = Original mit en. Untertiteln